Sie sind hier: www.fachdienst-itm.de / Aktuelles
.

brunnen

Bereits seit einigen Jahren gibt es durch die Zusammenarbeit von ITM und der Evangelischen Gehörlosengemeinde (EGG) einen regelmäßigen Kaffeenachmittag in den Räumlichkeiten der EGG in der Nürnberger Innenstadt. Dort treffen sich jeden Monat hörgeschädigte und taube Menschen mit hörsehbehinderten und taubblinden Menschen um sich auszutauschen und in angenehmer Atmopshäre Zeit miteinander zu verbringen. Letztes Jahr lud ITM die Gruppe ein in die Müchener Schwanthalerstraße, wo ebenfalls monatlich ein Treffen von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen in den Räumlichkeiten des Landesverbandes Bayern der Gehörlosen stattfindet. Am 13. Juni war es nun Zeit für einen Gegenbesuch in Nürnberg.

 

. innenstadt

Das Kopfasteinpflaster ist nicht so gut geeignet für hochhackige Frauenschuhe -
auch mit dem Langstock muss man aufpassen, dass man nicht hängen bleibt!

 

Bereits um 9:00 Uhr in der früh startete die Gruppe am Münchner Hauptbahnhof. Vor dem Gebäude des BBSB in Nürnberg wartete schon ein Teil unserer fränkischen Freunde auf uns. Nun waren wir in rekordverdächtig großer Gruppe unterwegs: 30 Leute! Bevor wir uns im Traditionsgasthaus "Bratwurst Röslein" fränkische Spezialitäten schmecken ließen, haben wir eine kleine Runde durch die Nürnberger Altstadt gemacht: die Königstraße Richtung Hauptmarkt, dann an der Pegnitz entlang. Über die Fleischbrücke auf die andere Flußseite, dann über den Schleifersteg auf die Insel "Trödelmarkt", über den hölzernen Henkersteg und anschließend die Fußgänger-Hängebrücke Kettensteg haben wir weitere Male die Pegnitz gekreuzt.

 

henkersteg

Über den Henkersteg

 

Bär

Bären in der Frankenmetropole!

 

Über die Weißgerbergasse mit ihren wunderschönen historischen Häuser ging es weiter zur verdienten Mittagspause ins Röslein. Um 14:00 Uhr waren wir dann wie angekündigt in der EGG am Egidienplatz, wo Sozialpädagogin Katina Geißler und der Rest der Frankentruppe auf uns warteten.

 

Bei Kaffee und Kuchen war viel Zeit zum Kommunizieren und zum Austausch von Informationen. Zurück ging es über den Hauptmarkt mit seinem neu renovierten "Schönen Brunnen." Dieser ist 19 Meter hoch und hat die Form einer gotischen Kirchturmspitze. Ein drehbarer Meßingring im Gitter um den Brunnen gilt als Glücksbringer. Vor allem soll er nach einer Legende Kinderwünsche erfüllen, wenn man daran dreht.

 

brunnen

Wirklich schön, der Brunnen!

 

Gegen 19:00 Uhr waren wir nach einem langen Tag wieder in München - und für einige war da die Reise ja noch gar nicht zu Ende! Wir freuen uns auf eine Fortsetzung dieser schönen "Städtepartnerschaft." (Text / Photos: T.A.)


Schriftgröße:

Designauswahl

Designauswahl

Link zum Facebook Auftritt

 

Logo Selbsthilfe LAG Bayern                                                                                                                 Bezirketag

Logo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
(nur möglich mit Internet Explorer - und nach Auswahl mit Enter bestätigen)

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.