Sie sind hier: www.fachdienst-itm.de / Archiv / 2016
.

Fasching zum Anfassen

Gute Laune herrschte beim Taubblinden-Treffen am 9. Februar in den Räumlichkeiten des Landesverbandes. Britta Achterkamp erzählte von den Faschingsbräuchen in Venedig und in New Orleans, das im Süden der USA liegt. In beiden Städten spielen im Faschingstreiben besondere Masken eine Rolle. Solche Masken konnten alle Besucher selbst anfassen und auch einmal aufsetzen.

BuntMaske

Bunt und fröhlich

 

WolfWolpertinger

 Harlekin und Wolpertinger;_)?

 

Dann erzählte ITM-Praktikantin Antonia vom Faschingstreiben aus ihrer Heimatregion um Freiburg. Es war der letzte Tag ihres Praktikums. Höhepunkt der Veranstaltung war, als Antonia ihr Saxophon rausholte und etwas zum Instrument erzählte - und spielte!. Was die wenigsten wissen: man zählt das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten - wegen einem kleinen Holzstück, das man zum anblasen braucht. Antonia gab uns einige Kostproben - alle diejenigen, die nicht oder nur wenig hören, konnten die Vibrationen gut an einem Luftballon spüren.

 

SaxBallon

Antonia spielt auf zum Abschied (siehe auch: Artikel "Mein Praktikum bei ITM")

 

Text und Photos: T.A.

 

 



Kommentar zu Fasching zum Anfassen?

Kommentar schreiben:





Schriftgröße:

Designauswahl

Designauswahl

Link zum Facebook Auftritt

 

Logo Selbsthilfe LAG Bayern                                                                                                                 Bezirketag

Logo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
(nur möglich mit Internet Explorer - und nach Auswahl mit Enter bestätigen)

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.