Sie sind hier: www.fachdienst-itm.de / Archiv / 2016
.

Kulinarische Reise nach Holland

 

Das Taubblindentreffen des Landesverbandes Bayern der Gehörlosen am 08. März 2016 hatte besonderen Besuch: Die Informations- und Servicestelle des BLWG veranstaltete eine kulinarische Reise nach Holland!

Schon an der Tür wurden wir von Frau Antje aus Holland im Kostüm mit weißem Spitzenhäubchen und großen Holzschuhen an den Füßen begrüßt.

 

34_Begrung_Frau_Antje_2.JPG34_SAM_6370.JPG

 

Die Tische waren liebevoll mit kleinen Tulpensträußen dekoriert. Diese Blumen gehören ja zu Holland wie die Lederhose und das Dirndl zu Bayern!

 

34_Tische_Tulpen_6.JPG

 

Durch das Treppenhaus zog ein Duft von frisch gebackenen Waffeln und leckerer Appeltaart, Apfelkuchen nach holländischem Rezept. Dazu gab es Sahne, Sauerkirschen mit Vanillesauce oder auch Apfelmus. Jeder Gast konnte sich nach seinem Geschmack satt essen.

 

34_Appeltaart_3.JPG34_Waffeln_4.JPG

 

Wer nach dem vielen Süßen Lust auf etwas Herzhaftes hatte, konnte eine weitere holländische Spezialität probieren: Käse!

 

34_Kseigel_5.JPG

 

Nachdem wir uns gestärkt hatten, wollten wir aber auch noch etwas über Holland erfahren. Sabine informierte uns über die vielen Käsesorten aus Holland.

 

34_Vortrag_Sabine_8.JPG

 

Diana berichtete von zwei berühmten holländischen Malern. Von Rembrandt van Rijn und Vincent van Gogh, aber auch von der holländischen Königsfamilie. Wir erfuhren, dass König Willem Alexander seit vielen Jahren der erste männliche Monarch der Niederlande ist. Vor ihm herrschten drei Königinnen 123 Jahre lang. Der Geburtstag des Königs oder der Königin ist ein Nationalfeiertag. Viele Niederländer kleiden sich in Orange und zeigen so ihre Sympathie für das Königshaus von Oranien-Nassau.

 

34_Vortrag_Diana_9.JPG

 

Auch Anne Bouwmeester erzählte uns viel über sein Heimatland: Die Niederlande sind ungefähr halb so groß wie Bayern. Aber in Bayern leben nur knapp 13 Millionen Menschen, in den Niederlanden dagegen fast 17 Millionen. Deshalb wollten die Niederländer schon früh Land aus dem Meer gewinnen. Sie bauten dafür viele Deiche und Windmühlen. Noch heute sind die niederländischen Wasserbauingenieure überall auf der Welt gefragte Experten. Wusstet Ihr, dass 26 % der Niederlande unter dem Meeresspiegel liegen? An der tiefsten Stelle sogar bis an die 7 Meter?

 

34_Vortrag_Anne_10.JPG

 

Besonders überrascht waren wir aber alle von der großen Windmühle, die Wolfgang gebaut hatte. Detailgetreu hatte er die Pläne einer Windmühle vergrößert und selbst gebaut. Wir bewunderten seine feine und ordentliche Arbeit sehr. Die folgenden Bilder zeigen den Handwerker Wolfgang und seine Mühle, sowie einige Fotos während der Schreinerarbeiten.

 

34_04_20160301_102438.jpg34_stolzer_Erbauer_1458124472.jpg

 

Alle Besucher waren sehr begeistert und unterhielten sich angeregt. Wir sind alle schon gespannt, wohin die nächste kulinarische Reise gehen wird.



Schriftgröße:

Designauswahl

Designauswahl

Link zum Facebook Auftritt

 

Logo Selbsthilfe LAG Bayern                                                                                                                 Bezirketag

Logo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
(nur möglich mit Internet Explorer - und nach Auswahl mit Enter bestätigen)

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.